Termine der Lesungen:

Schwabach-Limbach  (Dezember 2013 )
Web:  http://www.schwabach-gethsemanekirche.de/index.php?id=1028

Zeit: Mittwoch 11.12. 2013  um 20:00 Uhr
Ort: Gethsemanekirche Limbach-Schwabach

Eintritt:€  1,50

Kontakt: Frau Kerstin Herfrid, Telefon: 09122/78100

 

 

Urania Vortragszentrum Dresden  (Dezember 2010 )
zu finden unter: http://www.urania-vortragszentrum.de/pages/index-fs.html  

PDF- Programm  noch nicht verfügbar
Zeit: Dienstag 7.12. 2010  um 20:00 Uhr
Ort: Urania Vortragszentrum, Strehlener Strasse 14 - 01069 Dresden 

 

 

Lesungen zur Leipziger Buchmesse "Leipzig liest" (18.-21. 3. 2010)
zu finden unter : http://www.leipziger-messe.de
Zeit: Samstag den 20. 3. 2010 um 16:00-17:00 Uhr

Ort: Alte Nikolaischule / Nikolaihof 2 / Zentrum

 

Zeit: Sonntag den 21. 3. 2010 um 13:00-14:00 Uhr

Ort: Leseinsel Religion / Halle 3 / Stand A20 

 

Lesung zur Karlsruher Bücherschau (12.11. - 6.12. 2009 )
zu finden unter: http://www.buecherschau.de           PDF- Programm herunterladen:    hier
Zeit: Mittwoch den 2.12. 2009 um 20:00 Uhr
Ort: Regierungspräsidium KA, Karl-Friedrich-Str. 17 (Meidinger Saal)
  

 

Lesung zu den Stuttgarter Buchwochen (19.11. -13.12. 2009)  
zu finden unter: www.buchwochen.de                          PDF-Programm herunterladen:   hier
Zeit: Dienstag den 1.12. 2009 um 20:00 Uhr
Ort: Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Str. 19 (Raum Karlsruhe)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder unten: Eindrücke von den Lesungen zu den Stuttgarter Buchwochen und zur Karsruher Bücherschau im Dezember 2009.

Erschienen beim:

 

J. Kamphausen Verlag

E-Book  Preis:          € 14,95


Hardcover Preis:    € 19,95

 

350 Seiten

 

ISBN 978-3-941995-99-4

Kurzbeschreibung: 

Undogmatisch, konfessionsunab-

hängig,religionsübergreifend, infor-
mativ und dabei leicht verständlich,

eröffnet dieses Buch dem Leser eine
ungewohnt neue und hochaktuelle
Sicht auf die christlichen Grundaus-
sagen der Bergpredigt und leistet damit einen Beitrag für ein ethisches Verständnis der Botschaft Jesu. Gleichwohl sind die vorliegenden „Essenzen“ mehr als eine reine Ethik. Dem unvoreingenommenen Leser sind sie Lebenshilfe, aber auch Transzen-

denz von der zeitlichen und räumlich begrenzten Dimension hin zum Ewigen, vom ängstlichen Misstrauen hin zu mutigem Vertrauen.

www.vogel-bildhauer.de
Elmar Vogel bei der Arbeit am Stein

Letzte Aktualisierung

am 4. Februar 2017